Verstoß gegen die DS-GVO durch sichtbare Empfängerlisten

Der LfDI Sachsen-Anhalt, Harald von Bose, verhängte gegen einen Verantwortlichen, der mehrfach E-Mails an eine Vielzahl von Adressaten verschickte, ohne dabei die E-Mail- ...

28.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Abwägungskriterien für Meinungsfreiheit und Recht auf Achtung des Privatlebens

Der EuGH hat in seinem Urteil vom 14.02.2019 – C345/17 Kriterien für die Abwägung zwischen dem Recht auf Achtung des Privatlebens und dem Recht auf freie Meinungsäußerung ...

27.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Auswirkungen der DS-GVO

Die EU-Kommission erklärte jüngst, dass seit Inkrafttreten der DS-GVO bereits mehr als 95.000 Beschwerden bei nationalen Datenschutzbehörden eingegangen sind und in diesem ...

25.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Entwurf eines Brexit-Datenschutzgesetzes

Die britische Regierung hat einen Gesetzentwurf zum Datenschutz vorbereitet, um auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union ein ordnungsgemäßes Funktionieren des ...

16.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Erstes Treffen des Europäischen Datenschutzausschusses

EDie Vertreter der nationalen Datenschutzbehörden haben sich zum ersten Treffen des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA) zusammengefunden. Zu den wichtigsten Themen ...

15.02.2019 - @Joachim Wallgras

Mitverantwortlichkeit für Facebook-Plugins

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss sich im Rahmen der Rechtssache C-40/17 mit der Frage auseinandersetzen, ob auch Betreiber von Internetseiten, die den ...

12.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Bundeskartellamt untersagt Facebook Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt untersagt Facebook wegen seiner marktbeherrschenden Stellung im Social Media-Bereich die Zusammenführung von Daten aus unterschiedlichen sozialen ...

12.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker

Bußgeld für Google

 Die französische Datenschutzbehörde CNIL hat angekündigt, eine Geldbuße i.H.v. 50 Millionen Euro gegen den Suchmaschinenbetreiber Google zu verhängen. Grund dafür sei ein ...

12.02.2019 - @Joachim Wallgras

Löschung von Links zu sensiblen Daten

Der EuGH-Generalanwalt Maciej Szpunar erklärte, dass Suchmaschinenbetreiber auf Antrag der betroffenen Personen Links zu Seiten mit sensiblen Daten löschen müssten. Von ...

08.02.2019 - @Joachim Wallgras

Datenschutz nach dem Brexit

 Die britische Regierung erklärte, dass das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union nicht mehr ...

01.02.2019 - @Dennis-Kenji Kipker